„Der Dialog entsteht aus einer respektvollen Haltung einer anderen Person gegenüber, aus der Überzeugung, dass der andere etwas Wertvolles zu sagen hat. Voraussetzung dafür ist, im eigenen Herzen Platz zu machen für den Standpunkt, die Meinung und das Angebot des anderen.”

(Papst Franziskus)

Aktuelles

  • Solidarität mit verfolgten Christen

    Nach den Anschlägen auf koptische Christen in Ägypten entschieden wir uns als Bürger dieses Landes, gemeinsam mit Christen und Demokraten anderer Kirchen, ein Zeichen zu setzen. Am 22. April 2017, organisiert durch die Evangelische Allianz in Frankfurt und ergänzt durch die Unterstützung der Koptischen Gemeinde in Frankfurt, der Internationalen Gemeinschaft Orientalischer Christen e.V. und dem Zentralart ...
  • Unsere Bischöfe – Seit vier Jahren entführt!

    Am 22. April 2013 befanden sich der syrisch – orthodox Erzbischof Mor Gregorios Yohanna sowie der griechisch – orthodoxe Erzbischof Boulos Yazigi auf einer Fahrt nach Aleppo, wo beide Kirchenlenker ihren Sitz haben. Bzw. hatten, müsste man heute schon fast sagen. An diesem schicksalshaften Tag wurden beide Bischöfe brachial entführt. Bedienstete beider Geistlichen kamen dabei ...
  • Tagung Zürich – Gewaltenteilung als ethische Herausforderung

    Land: Schweiz Ort: Zürich Datum: 08.04.2017 Reformation und Frieden – Frieden bedingt „menschlicher“ Sicherheit Zum ersten Mal in meinem Leben hielt ich einen Vortrag, in dem ich mich mit der Frage auseinandersetzen musste, ob die Verteidigung des eigenen Lebens und der Familie gerecht ist oder wir das, was passiert, zu akzeptieren haben. Es wurde sogar die These in den ...

Pressemitteilungen

  • Pressemitteilung Anschläge in Ägypten

    + + + Pressemitteilung + + + Anschläge in Ägypten Nur wenige Tage nach dem Attentat im schwedischen Stockholm wurde am gestrigen Palmsonntag, einem wichtigem Festtag der christlichen Kirchen, Ägypten von Anschlägen erschüttert. Zunächst detonierte Medienangaben zur Folge eine Bombe in der St. Georgs Kathedrale im nördlich von Kairo gelegenen Tanta. Dabei seien mindestens 30 Menschen in ...
  • Pressemitteilung – Anschlag Stockholm

    + + + Pressemitteilung + + + Anschlag in Stockholm Kurz nachdem ein Anschlag in der U-Bahn von St. Petersburg 14 Menschen in den Tod riss, forderte ein Attentat in der schwedischen Hauptstadt Stockholm mindestens vier Tote. Ähnlich wie in Berlin, Nizza und London wurde ein Fahrzeug in eine Menschenmenge gesteuert. Rund fünfzehn weitere Personen wurden zum ...
  • Pressemitteilung – Anschlag in St. Petersburg

    + + + Pressemitteilung + + +  Anschlag in St. Petersburg  Am frühen Montagnachmittag erschütterte eine Bombenexplosion die U-Bahn in St. Petersburg, eine zweite Bombe in einem U-Bahnhof, die nicht detonierte, konnte rechtzeitig entschärft werden. Bei diesem Anschlag verloren laut Medienangaben mindestens 14 Menschen ihr Leben, rund 50 weitere wurden teilweise schwer verletzt. Der Selbstmordattentäter stammt übereinstimmenden ...