Gründung Arbeitskreis „Council of Athena“

Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen Dieser Gedenk-und Aktionstag zur Bekämpfung von Diskriminierung und jeglicher Form von Gewalt gegen Frauen und Kindern beruht auf einem der vielen traurigen Gewaltakte gegen Frauen. Die drei Schwestern Patria, Minerva und Maria Teresa Mirabal entstammten einer gut kleinbürgerlichen Familie in der Dominikanischen Republik. Zusammen mit ihref Familie Weiterlesen


Ute Granold: Weltweit sind Christen in Not – und was machen wir?

Weltweit sind Christen in Not – und was machen wir? Zu diesem Thema laden der CDU Kreisverband Worms und die Mor-Philoxenus Gemeinde der syrisch-orthodoxen Kirche von Antiochien am 06.09.2017 zu einer Veranstaltung mit Ute Granold, Beiratsmitglied des Zentralrates Orientalischer Christen in Deutschland e.V. nach Worms. „Und was machen wir?“ – Nichts zu machen kommt für Weiterlesen


Video Podiumsdiskussion Gießen

Featured Video Play Icon

102 Jahre Genozid – Flucht und Vertreibung halten an – 19. JULI 2017 Podiumsdiskussion in Pohlheim mit Erika Steinbach, Jaklin Chatchatdorian und Sanherib Ninos, ausgerichtet von der Föderation Suryoye Deutschland e.V. – HSA und dem Zentralrat Orientalischer Christen in Deutschland e.V. TEIL 1 – PODIUMSDISKUSSION Persönliches Statement, Simon Jacob Meine nun folgenden Worte äußere ich Weiterlesen


Mitgliederversammlung mit Wahlen und Segnungsmesse

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen 2017 Zur diesjährigen Generalversammlung mit Neuwahlen trafen sich die Mitglieder des Zentralrates Orientalischer Christen in Deutschland e.V. Mitte Juli im koptisch-orthodoxen Kloster Brenkhausen. Da der Vorstand aus privaten und beruflichen Gründen von seinen Aufgaben zurückgetreten war, wurden die vorgezogenen Neuwahlen nötig. In einer harmonisch ablaufenden Versammlung gaben die Mitglieder die Aufgaben in Weiterlesen


Pressemitteilung Neuwahlen 15.07.2017

++++++PRESSEMELDUNG++++++ Höxter, 16. Juli 2017 Neuer Vorstand des Zentralrates Orientalischer Christen in Deutschland gewählt Nach zwei Jahren Amtszeit zog sich ein Teil des Vorstandes des Zentralrates Orientalischer Christen in Deutschland e.V. aus privaten und beruflichen Gründen von seinen Aufgaben zurück und übergab diese in neue und altbewährte Hände. Zum neuen Vorsitzenden wurde Simon Jacob, Angehöriger Weiterlesen


Interview mit Sanherib Ninos

Sanherib Ninos ist Historiker, Philosoph, klassischer Philologe und Pädagoge. Sein Forschungsschwerpunkt lag im Bereich Geschichte in der Thematik „Gewalt und Genozid“. Die Forschungsarbeiten wurden hinsichtlich der o.g. Thematik mit besonderem Fokus auf die Assyrer/Aramäer verfasst. Außerdem war er wissenschaftlicher Mitarbeiter der Historischen Fakultät an der Universität Bielefeld. Derzeit schreibt Sanherib Ninos an seiner Dissertation im Weiterlesen


Christen sind nicht mehr willkommen – Bericht in der Tagespost vom 01.07.2017

02. Juli 2017/ERGÄNZUNG ZUR AKTUELLEN RECHTSLAGE Vor dem Putsch in der Türkei stellte in der Provinz Mardin die HDP sowohl den ersten als auch den zweiten Bürgermeister. Damals lehnte es das Rathaus ab, nicht eingetragene Grundstücke in der gleichnamigen Provinz dem Schatzamt zuzuordnen. Nachdem beide Bürgermeister in Mardin, unter ihnen auch Februniye Akyol, eine syrisch-orthodoxe Weiterlesen


Bischof Kyrillos zu Besuch in Deutschland

Einen Einblick in die Situation seiner Kirche in Ägypten und die von missio vor Ort unterstützten Projekte, gab der koptisch-katholische Bischof Kyrillos William vor kurzem in München. Die Lage der in Ägypten lebenden christlichen Minderheit, die seiner Aussage nach rund 10% der dort lebenden Bevölkerung ausmacht, sei angespannt. Die Christen seien dort alltägliche Diskriminierungen gewohnt. Weiterlesen


102 Jahre Genozid – Flucht und Vertreibung halten an

Podiumsdiskussion in Pohlheim mit Erika Steinbach, Jaklin Chatchatdorian und Sanherib Ninos, ausgerichtet von der Föderation Suryoye Deutschland e.V. – HSA und dem Zentralrat Orientalischer Christen in Deutschland e.V. Wann ist ein Genozid ein Genozid? Das Thema Flucht und Vertreibung zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte der Völker und Religionsgemeinschaften. Doch wann kann Weiterlesen


Anschlag in London – Alle gegen jeden?

Ein Kommentar von Daniela Hofmann Noch während ich überlege, was ich zu dem Anschlag in London schreiben soll, tickert eine neue Meldung auf mein Handy: „Paris, vermutlich Anschlag auf Polizei“. Mein Gedanke: „Na, da kann ich ja gleich auch noch auf Brüssel warten“. Zynisch – ich weiß. Aber nicht auszuschließen. Das erste was ich heute Weiterlesen